Skip to main content

IGLESIAS

IGLESIAS

Podenco Andaluz

geb. ca.2017

Rüde

im Tierheim seit 12/2020

Beschreibung folgt in Kürze!

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

BENJI

BENJI

Labrador Mix

geb.

Rüde, kstriert

im Tierheim seit

Beschreibung folgt in Kürze!

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

BUDDY LUCKY

BUDDY LUCKY

Setter Mischling

geb. 11.11.2013

Rüde, kastriert

im Tierheim seit 12/2020

Buddy Lucky…klingt nach einem lustigen Namen für einen lustigen Typen und genau das ist er…unser Buddy Lucky. Ursprünglich stammt er aus Griechenland und sollte nur zur Pension hier bei uns im Tierheim bleiben, aber jetzt sucht er sein Fürimmerzuhause. Buddy Lucky ist durch und durch eine Frohnatur. Er liebt lange Spaziergänge, bei denen er oft die Nase in den Wind hält oder auch schon mal die ein oder andere interessante Spur verfolgt. Er sollte also besser nicht abgeleint werden und es sollten keine Katzen oder Kleintiere in seinem neuen Zuhause vorhanden sein. Andere Hunde dagegen findet er Klasse. Hier im Tierheim lebt er in einer Gruppe von 4 Jungs und mit seinem Kumpel Josh würde er am liebsten 24 Stunden am Tag spielen. Trotz seiner 7 Jahre ist unser Buddy Lucky topfit und sehr verspielt. Kinder sind auch kein Problem für ihn, wobei sie schon etwas standfest sein sollten. Also kurz zusammengefasst….liebenswerter Chaot sucht passende Familie.

Eigentlich ist Buddy Lucky ein echt unkomplizierter Hund….bis auf das Fotografieren…. Er bekommt definitiv den Titel des „Unfotogensten Hundes 2021“:-) Aber wir wollten ihnen die Schnappschüsse einfach nicht vorenthalten.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

AMY

AMY

American Bulldog Mix

geb.

Hündin

im Tierheim seit 08/2020

Amy kam als Fundhund über die Polizei zu uns ins Tierheim. Anfänglich ist sie etwas zurückhaltend und schüchtern, wenn sie aber Vertrauen zu jemandem gefasst hat, ist sie eine richtige „Ulknudel“. Mit ihrem Temperament sollten Kinder im neuen Zuhause schon etwas größer und standfester sein. Ob sie sich mit anderen Hunden versteht, konnten wir bisher noch nicht testen, da uns der passende Kumpel für sie fehlt.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

ELVIS

ELVIS

Staffordshire Terrier Mix

geb. 25.12.2018

Rüde, kastriert

im Tierheim seit 09/2020

Ey Leute, mein Name ist Elvis und ich suche DICH! Ja, genau dich…ich bin nämlich ein Spezialpaket 🙂 und bin schon etwas „anspruchsvoll“.

Kurz zu meiner Geschichte: Meine Mama kam hochträchtig ins Tierheim und ich kam zusammen mit meinen Geschwistern auf einer Pflegestelle vom Tierheim zur Welt. Ich zog in mein neues Zuhause und wuchs dort zu einem stattlichen Kerl heran von knappen 30 Kilo. Dort hatte ich eine Hundedame als Kumpel, aber andere Hunde, also fremde Hunde mag ich überhaupt nicht. Leider kam es zu zwei Zusammenstößen mit einem anderen Hund, woraufhin ich behördlich eingezogen wurde, da mein Herrchen und Frauchen die geforderten Auflagen nicht erfüllen konnten 🙁

Und nun zu mir… ich bin ein aufgeweckter junger Staffmix. Ich finde mich genau richtig, aber die im Tierheim sagen, wenn ich „meine 5-Minuten“ hab bin ich unausstehlich. Dann würde ich am liebsten mit allem zergeln und bin total aufgedreht. Ich weiß dann gar nicht wohin mit meiner ganzen Energie, die muss dann einfach raus. Still sitzen ist manchmal echt schwierig für mich, aber ich übe das oft und finde ich mache das immer besser. Ich muss zugeben, andere Hunde mag ich gar nicht und ich möchte auch in meinem neuen Zuhause definitiv Einzelhund sein. Oder überhaupt möchte ich dich für mich alleine haben. Also solltest du keine Kinder oder Katzen oder andere Haustiere haben.

Das kriegst du doch alles hin, oder? Ich hab nämlich auch noch mehr „Ansprüche“ an dich. Da ich polizeibekannt bin, ja ich weiß, ich bin nicht stolz drauf, brauchst du einen Sachkundenachweis um mich bei dir aufnehmen zu können. Ich bin als gefährlich eingestuft, was dies für Konsequenzen für uns beide mit sich bringt, musst du bitte bei deiner zuständigen Gemeinde erfragen.

Also ich hab jetzt alle Karten auf den Tisch gelegt…. wie siehts aus? Würdest du das alles zusammen mit mir in Angriff nehmen und mir eine zweite Chance geben? Überlegs dir….und wenn du sicher bist, dann meld dich einfach im Tierheim….ich warte bis dahin geduldig auf dich! Naja…mehr oder weniger geduldig 😉

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

BOBBY

BOBBY

Chihuahua Mischling

geb. ca 2016

Rüde, kastriert

im Tierheim seit: 8/2020

Bobby kam zusammen mit Blacky und Luna wegen eines Todesfalles zu uns. Hier zeigten sie sich anfangs recht zurückhaltend und es fiel auf dass sie anscheinend wenig kennengelernt hatten. Nach ein paar Tagen fanden sie jedoch Vertrauen in die Pfleger und tauen nun seit dem immer weiter auf.

Bei uns beschäftigen sich im Moment viele Gassigeher damit, ihnen das kleine Hunde-Einmaleins beizubringen. Leinenführigkeit und erste Kommandos werden in kleinen Schritten vermittelt.
Für die drei, sie werden alle auch einzeln vermittelt, suchen wir Menschen die diese ersten Schritte mit ihnen weitergehen wollen und die große, weite Welt für sie öffnen.
Einer Vermittlung zu einem anderen Hund steht unserer Meinung nichts im Wege, ein Kennenlernen der Hunde natürlich vorausgesetzt.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

NUMA

NUMA

Amerikanischer Wolfhund

geb. 15.02.2011

Hündin

Numa ist eine Seele von Hund, die seit sie bei uns im Tierheim ist, schon sehr viel kennegelernt hat. Als früheres Gehegetier musste sie was Sozialkompetenz angeht bei Null anfangen. Numa sucht sich ihre Menschen selbst aus, liebt Kinder und geht auch nur mit von ihr ausgewählten Menschen spazieren. Numa war noch nie im Haus gehalten, zeigt sich aber in den internen Räumen des Tierheimes sehr neugierig uns aufgeschlossen. Katzen sollten in Ihrem neuen Zuhause kein vorhanden sein.
Numa wird ausschließlich an Kenner dieser Rasse vermittelt, die die entsprechenden Rahmenbedingungen (bspw. ein ausbruchsicheres Gelände mit Übersprungschutz) zur Haltung eines solchen Hundes aufweisen können. Ein bereits vorhandener Rüde sollte kein Problem sein, wobei
auch hier die Sympathie entscheidet.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

FINDUS

FINDUS

Staffordshire Terrier Mix

geb. ca. 2016

Rüde, kastriert

Findus kam als Abgabehund von einer älteren Person zu uns ins Tierheim.
Schnell zeigte sich, dass er in seinem alten Zuhause keine Grenzen gesetzt
bekam und gerne seine eigenen Regeln aufstellt. Zu Beginn seines Tierheimaufenthaltes kamen nur wenige Personen zu ihm durch, mittlerweile hat er aber sehr viele Menschenfreunde gefunden, mit
denen er es gerne zu tun hat.
Fangen wir mit seinen angenehmen Seiten an: Findus ist ein aufgeschlossener, lernwilliger Hund, der einige Grundkommandos gut beherrscht. Die Gassirunden mit ihm sind sehr angenehm, er zieht wenig an der Leine und kann durchaus auch vernünftig Fuß laufen, gerne lässt er sich von ihm bekannten Gassigängern anfassen und streicheln.
Doch immer wieder versucht er leider die Grenzen auszuloten und auch
manchmal diese selbst abzustecken.
Dies ist die größte Aufgabe seiner neuen Besitzer, ihm mit Ruhe und Geduld, durchaus auch in der Anfangszeit mit Hilfe eines Maulkorbes, diese Grenzen zu setzen. Der Besuch einer guten Hundeschule sollte auch Voraussetzung sein.
Findus zeigt im Moment sehr deutlich, wenn ihm etwas nicht passt, auch mit Einsatz seiner Zähne. Eine vergangene Vermittlung scheiterte, aufgrund
mehrfachen Schnappens von Findus, in unterschiedlichen Situationen.
Eine versuchte Vergesellschaftung von ihm, mit einer Hündin funktionierte
zwar grundsätzlich, wir würden ihn aber aufgrund seines recht grobmotorischen Verhaltens eher als Einzelhund sehen.
Wir sehen Findus bei hundeerfahrenen, kinderlosen Menschen ohne andere Tiere, die ihm beibringen, dass er nicht der Anführer ist.
Wenn die Position geklärt ist, hat man gute Chancen mit Findus einen
verlässlichen Partner zu bekommen, welcher mit einem durch Dick und Dünn geht.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

COOKIE 2

COOKIE 2

Staffordshire Terrier Mix

geb. 06.09.2017

Rüde, kastriert

Cookie 2 gehört leider zu unseren größten Sorgenkindern, am Anfang unscheinbar und gar furchtbar verängstigt wirkend, kann der junge Rüde, wenn er Vertrauen gefasst hat, schnell sehr übermütig werden. Wenn man Cookie 2 kennenlernt, zeigt sich der Rüde als sehr zurückhaltend, es dauert einige Spaziergänge bis er Vertrauen zum anderen Ende der Leine fasst. Wenn dieses Vertrauen da ist, kann er durchaus Grenzen austesten und knabbert bei vielen Gassigängern auch mal gerne an ihren Händen, oder springt sie voller Elan an.
Dieses Verhalten sollte konsequent unterbunden werden, dann fügt er sich schnell ein und einer entspannten Gassirunde steht nichts mehr im Wege. Cookie 2 läuft recht angenehm an der Leine und lässt sich auch nur selten auf Pöbeleien gegenüber anderen Hunden ein. Jogger, Radfahrer sowie Fußgänger werden, wenn das erwähnte Vertrauen in den Hundeführer da ist, ignoriert. Im Tierheim zeigt Cookie 2 leider ein sehr ambivalentes Verhalten, im Zwinger steht er stark unter Stress und knurrt, auch ihm eigentlich bekannte Menschen, oft an. Wenn er in einen Freilauf gesetzt wird, dreht er stark auf und die Pfleger haben meist ihre liebe Not den wild umherspringenden Kerl wieder zur Ruhe zu bringen.
Das Vergesellschaften mit anderen Hunden sieht recht vielversprechend aus, besonders mit Hündinnen könnten wir uns vorstellen, dass Cookie 2 gerne zusammenleben würde. Auch das Vorhandensein von Katzen sollte nicht unbedingt ein Hindernis sein, müsste aber im Einzelfall getestet werden.
Wir suchen Menschen die Cookie 2, an alles bisher in seinem Leben verpasste, mit Liebe und Konsequenz heranführen. Kinder sollten aufgrund seiner aufbrausenden Art nicht im neuen Zuhause leben.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

COOKIE 1

Labrador Mischling

geb. 02.11.2014

Rüde, kastriert

Hallo mein Name ist Cookie,
ich bin ein 6 Jahre alter Labbi-Mix und werde im Tierheim Cookie 1 genannt, da noch ein weiterer Cookie bei uns wohnt. Die Nummer 1 kommt daher, dass ich mittlerweile am längsten hier im Tierheim bin. Vor fast 4 Jahren habe ich hier „eingecheckt“ und seitdem warte ich auf meine neuen
Menschen. Warum das so lange dauert, da ich doch ein ganz Hübscherbin?
Nun ja, liegt vielleicht auch etwas an mir. Wenn alles nach meiner Nase läuft, bin ich ein Netter. Wenn die Zweibeiner was von mir wollen, das mir nicht so passt (z.B. Tierarztbesuche mit Spritzen) kann ich auch ungemütlich werden und versuche meinen Willen durch meine Zähne durchzusetzen. Blöde Angewohnheit, ich weiß,aber so habe ich es in meinen jungen Jahren gelernt.
In letzter Zeit machen mir meine (eigentlich noch gar nicht sooo alten)
Knochen auch ein bisschen Probleme. Da kommt dann wohl der Labrador
durch. In den Gelenken zwickt es hier und da mal. Aber meine Pfleger und
Gassigeher achten drauf und wenn ich mal zu humpeln anfange, krieg ich
immer Tablettchen und dann geht es wieder besser. Was soll ich sagen, man
wird halt nicht jünger. Aber irgendwann kommen vielleicht die richtigen
Menschen, die mit meinen „Special effects“ klar kommen und bei denen ich
zeigen kann was für ein tolles Kerlchen ich sein kann.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.

SPEIK

Jack Rusell Mischling

geb. 01.04.2007

Rüde, kastriert

Gestatten, mein Name ist Speik. Ja, ihr lest richtig, man schreibt mich so, wie man es spricht…S P E I K! Ich und mein Bruder Purzel, gestandene ältere Terriermischlinge, suchen ein neues Zuhause. In unserem alten Zuhause konnten wir beide leider nicht mehr bleiben, weil wir nicht so gut mit der Enkeltochter unseres Frauchens klarkamen. Die Kleine war ½ Jahr alt und krabbelte uns einfach immer hinterher. Da sie Corona bedingt jeden Tag kam, war das echt nervig für uns. Wir sind beide im April 2007 geboren, also im besten Terrieralter. Aber was red ich immer von uns
beiden… auch wenn es natürlich ein absoluter Traum für uns wäre, zusammen eine neue Bleibe zu finden, haben wir beschlossen, dass es auch ok für uns ist, getrennt voneinander in ein neues Leben zu starten. Hauptsache wir bekommen was Leckeres zum Fressen- hier bevorzugen wir eher die gehobene Küche in Form von schmackhaftem Dosenfutter – ein kuscheliges Körbchen, mehrmals am Tag „Freigang“, um uns der Welt zu präsentieren und vor allem viel Streicheleinheiten…das wünschen wir uns Beide. Kinder dürfen schon auch bei uns wohnen, allerdings bevorzugen wir da eher die etwas ältere Generation, sowie wir halt, eben nicht mehr ganz so viel Trubel. Eigentlich müssten wir ihr ja auch dankbar sein, schließlich hat sie unsere Zähne bereits grundsaniert und die faulen, die uns den ganzen Tag geärgert haben, auch gezogen, aber Sie hat uns
vorher halt nicht gefragt…
Zur Zeit wohnen wir Beide mit einer kleinen Dame zusammen, ebenfalls im sehr betagten Alter und was soll ich sagen, wir buhlen manchmal regelrecht um Ihre Gunst. Da ruschelt es unter uns beiden durchaus auch mal, aber so ist das eben unter Männern, wenn ne Frau ins Spiel kommt. Naja, meistens gewinnt Purzel und ich hab das Nachsehen, aber bin ja eh
mehr der „lonesome Cowboy“, wer braucht schon Frauenvolk… Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich beim Fressen keinen Spass verstehe, und schon gar keine Lust auf Teilen habe, da werd ich echt brummig und verjage die beiden schon recht böse. Ich bevorzuge da generell tatsächlich
eher die Gesellschaft meiner Menschen, bin auch nicht zimperlich meinen Unmut lautstark kund zu tun, wenn mein Mensch einfach so das Haus ohne mich verlässt. Aber sind wir mal ehrlich, das ist ja schon auch etwas dreist von den Menschen. Ich bin ja schließlich ein Familienmitglied, das eben immer und überall dabei sein will.
Auf jeden Fall kuscheln wir echt gerne. Purzel klettert dann auch durchaus auf den Schoß…und unser Alter…. Naja, wenn Ihr uns kennen gelernt habt, nehmt Ihr den Tierheimleuten die „angeblichen“ 13 Jahre sowieso nicht ab, denn wir sind fit wie ein paar Turnschuhe. Unsere Gassigeher gehen locker 2 – 2,5 Stunden mit uns spazieren, kleine Kuscheleinheiten inclusive. Und dabei schicken wir uns echt gut. Laufen brav neben her, ziehen nicht, zoffen nicht mit anderen Hunde…also echt unkompliziert eben.

Bei Interesse an einem unserer Hunde melden Sie sich bitte direkt telefonisch im Tierheim unter 06841/79488 oder per Mail an info@tierheimhomburg.de, dann können wir Näheres besprechen und gegebenenfalls einen Termin zum Kennenlernen ausmachen.