Wir brauchen Katzenstreu

Unsere Kitten fressen uns die Haare vom Kopf und ihr wisst ja, was oben rein geht… kommt auch wieder hinten raus. Dementsprechend hoch ist unser aktueller Katzenstreu und Futter Verbrauch. Auch die Kitten Milch geht weg wie warme Semmel auf den unzähligen Pflegestellen.

Unsere Katzen Kinder und wir würden sich sehr freuen, wenn der ein oder andere uns helfen würde, den Bedarf an Katzenstreu, Kitten Futter und Kitten Milch zu decken.
Das Katzenstreu vom DM, ist tatsächlich den Pflegern das liebste, auch vom Preis Leistungsverhältnis unschlagbar.

Aber wir nehmen natürlich auch anderes. Wichtig ist nur, dass es klumpt und dass es nicht so staubt, da die Nasen der kleinen noch sehr empfindlich sind.

Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich.
Kittenfutter und Kitten Milch findet ihr weiterhin auf unserem Amazon Wunschzettel.

Einfach mal Danke…

Mit dem Start ins neue Jahr, ein weiteres ungewöhnliches Jahr, möchten wir einfach mal Danke sagen, an alle, die uns egal in welcher Form auch in diesen schwierigen Zeiten unterstützen.

Unser Tierheim ist weiterhin für Besucher geschlossen, Gassigehen mit unseren Hunden ist nicht möglich. Bei Interesse an einem unserer Schützlinge melden sie sich einfach per Mail.

tierheimhomburg.de in neuem Look, das Tierheim ist aber weiterhin für Besucher geschlossen

Wir haben unsere Website modernisiert und freuen uns über Ihren Besuch!

Im Moment pflegen wir unsere Vier- und Zweibeiner neu ein, deshalb bitten wir Sie um etwas Geduld und auch um etwas Umsicht, falls das ein oder andere noch nicht ganz aktuell ist 🙂

Leider ist das Tierheim weiterhin für Besucher geschlossen, bei Fragen oder Interesse an einem unserer Schützlinge, melden Sie sich bitte bei uns und wir können individuell einen Termin vereinbaren.

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen

Durch die momentane Lage bleibt das Tierheim weiterhin bis Ende Juni geschlossen.
Unser Sonntagsverkauf findet jedoch ab dem 14.06.2020, 13.30 – 16.30 Uhr, wieder wöchentlich mit
Beachtung der aktuellen Corona-Maßnahmen statt.

HINWEIS: Das Gassigehen sowie das Katzen schmusen ist derzeit nicht möglich.
Auch in diesen Zeiten werden die Tiere von Ehrenamtlichen Helfern und den Pflegern betreut.